Impressionen der Ausstellung "Visible" in der Klosterkirche in Feldbach|Österreich, Juni 2017

Seit seinem Abschluss 1999 an der Kunsthochschule Lüttich, arbeitet Dieter Nusbaum als freischaffender Künstler in den Bereichen Malerei, Grafik und Fotografie.

 

Dieter Nusbaum greift in seiner Arbeitsweise genreübergreifend auf ein umfassendes Repertoire an gestalterischen Mitteln zurück, die Erforschung der Dynamik des Materials wird alchemistisch mit einbezogen, es entsteht ein vielschichtiges Oeuvre mit einer eigenen, charakteristischen Bildsprache.

 

„Die Lust an der Vielfalt im Motivischen wie im Stilistischen ist das Unverwechselbare an den Arbeiten Dieter Nusbaums. Fast meint man den vielbeschworenen künstlerischen Schaffensdrang in den kraftvollen malerischen Formulierungen auf der Leinwand zu spüren. Und in der Tat ist es das Feuer, die spürbare Leidenschaft des Künstlers und die gekonnte Anwendung der malerischen Mittel, mit denen uns Dieter Nusbaum einen Kunstgenuss von höchster Qualität serviert.“                                                      

Margrit ten Hoevel, Kunsthistorikerin  

 

2014 gründet Dieter Nusbaum mit dem Künstler Dirk Groß und ihrem Manager die Künstlergruppe Überkopf - Kunst begenen. Aus dieser ist die gleichnamige Galerie Überkopf entstanden.

 

Dieter Nusbaum wird zudem von international agierenden Galerien vertreten, seine Arbeiten werden auf internationalen Kunstmessen - wie der AAF London, Art Karlsruhe, Art Fair Cologne, Art Innsbruck oder der Art Luxembourg gezeigt.  Viele seiner Arbeiten wurden von öffentlichen Institutionen sowie öffentlichen und privaten Kunstsammlungen angekauft. 

Ein Schwerpunkt in Nusbaums Werk sind die Arbeiten im Rahmen für Kunst-am-Bau für den öffent-lichen Raum in Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen.

 

Neues aus dem Atelier:

Schmetterlingskunde 2017 Malerei auf Leinwand 160 x 180cm

Ausstellungen in Kürze: